Featured: Interview von Attitude Organic

Was hat mich dazu bewegt, vegan zu leben? Welche Schwierigkeiten hat man als vegan lebender Mensch hin und wieder? Welche Marken/Produkte sind für Veganer geeignet?

Diese und mehr Fragen habe ich im Interview mit dem britischen Blog Attitude Organic „The Best Ethical Marketplace“ beantwortet. Die deutsche Version gibt es auf meinem Blog, die englische Original-Version findet ihr hier!

Viel Spaß beim Lesen 🙂
Eure Maike

Maike-interview.jpg

Interview by Attitude Organic

 

 

 

 

 

 

ÜBER IHRE ENTSCHEIDUNG, VEGAN ZU LEBEN

Attitude Organic: Wann und warum hast du dich für einen veganen Lebensstil entschieden?

Maike: Ich lebe seit etwa 5 Jahren vegan. Fleisch mochte ich noch nie besonders gerne, vor allem kein rotes Fleisch. Der Wendepunkt kam mit meinem Bundesfreiwilligendienst bei ProVeg Deutschland (ehemals Vegetarierbund Deutschland e.V.). Dort bin ich immer mehr in den Austausch mit vegan lebenden Menschen gekommen und habe nach einer Weile realisiert, dass es unzählige Gründe gibt, warum sich Menschen für einen veganen Lebensstil entscheiden. Für mich machte das alles Sinn. Der ausschlaggebendste Grund waren die furchtbaren Zustände in der Massentierhaltung, und zum zweiten auch der Einfluss, den diese auf unser Klima hat. Mittlerweile würde ich aber immer noch keine Tiere essen, selbst wenn sich die Haltungsbedingungen für die Tiere verbessern würden. Ich sehe Tiere als Freunde des Menschen an und meine Freunde möchte ich nicht essen.


VORTEILE UND SCHWIERIGKEITEN

Attitude Organic: Was ist das Schwierigste am Vegansein?

Maike: Manchmal gibt es Momente, in denen ich mich nach Käse oder Fisch sehne. Damals habe ich fast jeden Tag eins davon konsumiert. Zum Glück gibt es mittlerweile aber recht gute Ersatzprodukte.

Ein weiteres Thema ist das Reisen als Veganer. Vor allem in ländlichen Gebieten und in manchen Verkehrsmitteln ist es nicht immer leicht, veganes Essen zu bekommen (sofern man sich nicht ausschließlich von Kartoffelchips ernähren möchte). Ich bin dann gefordert, mir selbst etwas zu essen für unterwegs vorzubereiten.

Attitude Organic: Was ist für dich das Beste am Vegansein?

Maike: Ich fühle mich durch den veganen Lebensstil unglaublich lebendig. Außerdem habe deutlich mehr Energie, um meinen Alltag zu bewältigen und bin viel motivierter, Dinge zu erledigen. Es macht mich glücklich zu wissen, dass ich nicht Teil eines kranken Systems bin (der Massentierhaltung) und dass für meinen Lifestyle keine Tiere verletzt oder getötet werden müssen.


ÜBER IHRE ERNÄHRUNG

Attitude Organic: Welches ist dein Lieblingsrestaurant?

Maike: Es ist nicht einfach, diese Frage zu beantworten, wenn man in Berlin lebt. Hier gibt es einfach unzählig viele und gute vegane Hotspots. Aber wenn ich mich für eins entscheiden muss, dann für das KOPPS Restaurant. Eins meiner neu entdeckten Lieblingscafés ist das Café Neundrei. Es liegt sehr zentral und hat leckere vegane Kuchen im Angebot.

Attitude Organic: Kochst du gerne? Und wenn ja, welches ist dein Lieblingsrezept?

Maike: Ja, ich bin passionierte Hobby-Köchin. Wenn ich es zeitlich schaffe, koche ich mindestens einmal am Tag ein selbstgekochtes und gesundes Essen mit frischem Gemüse, braunem Reis, Vollkorn-Pasta, etc.
Mein absolutes Lieblingsrezept ist Hummus – das könnte ich 24/7 essen. Aber auch jede Art von Bowls finde ich super.


IHRE VEGANEN LIEBLINGSMARKEN

Attitude Organic: Hast du eine Lieblingsmarke im Bereich „veganes Make-Up“?

Maike: Inika, Kia Charlotta und die veganen Produkte von SANTE finde ich toll.

Attitude Organic: Welche veganen Modelabels magst du am Liebsten?

Maike: People Tree, Nine to Five, The Lovely Things UK

 

WIE SIE MIT KRITIK UMGEHT

Attitude Organic: Was ist die beste Antwort, die du gibst, wenn andere Menschen deine Ernährung und deinen Lifestyle kritisieren?

Maike: Jeder hat das Recht, frei entscheiden zu können, wie er sein Leben leben möchte, oder? Ich weiß, dass andere Menschen nicht glücklich wären, wenn sie meinen Lifestyle leben würden. Deshalb würde ich auch nie versuchen, diese Menschen von meiner Meinung zu überzeugen. Dennoch ist es für mich sehr interessant, was andere Menschen über den veganen Lebensstil denken. Ihre Gründe für Kritik können ja recht unterschiedlich sein. Grundsätzlich finde ich Fragen besser als Kritisieren – noch dazu ist es höflicher.

 

Thanks again to Attitude Organic 🙂

 

 

You may also like

%d Bloggern gefällt das: