Bowl mit roten Grillkartoffeln

Bowls sind einfach großartig! Es gibt sie in allen möglichen Varianten und Ausrichtungen, man kann sie wunderbar schmackhaft anrichten und noch dazu sind sie unglaublich gesund.
Da ich heute Mittag mal etwas mehr Zeit hatte, hab‘ ich diese direkt für einen kleinen Einkauf im Bioladen genutzt. Mein Blick fiel dabei auf die roten Kartoffeln, die ich schon immer mal testen wollte: die sogenannte „Laura“ (vorwiegend festkochend). Im Farbrausch der Gemüsetheke kam mir die spontane Idee zu einer Bowl aus vielen bunten Gemüsesorten. Also griff ich kurzerhand noch zu den verschiedenfarbigen Cocktailtomaten, den Sprossen und frischem Blattspinat. Kombiniert mit ein paar Zutaten, die ich noch im (Kühl-)schrank hatte, kam dieses Rezept heraus. Und was soll ich sagen…? Das Highlight waren tatsächlich die gegrillten, roten Kartoffeln 🙂

Hier gibt’s für Euch das Rezept zum Nachmachen:

Zutaten für 2 Bowls:

400g rote Bio-Kartoffeln (z.B. Sorte „Laura“)
1 Zucchini
1 Dose Kidneybohnen
250g Cocktailtomaten (gelb und rot)
2 große Handvoll frischen Blattspinat
1 Packung Alnatura Hummus mit Minze
Kräuter: Rosmarin, Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Balsamico-Essig
ggf. frische Sprossen (Dekotipp)

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln ca. 15 Min. im Wasser vorkochen.

2. Währenddessen die Kidneybohnen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen. Die Zucchini und die Tomaten waschen. Zucchini in Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren und alles beiseite stellen. Den Blattspinat ebenfalls waschen und am besten in der Salatschleuder trocken schleudern.

3. In einer Schüssel 3 EL Olivenöl mit jeweils einem TL Rosmarin und Thymian miteinander mischen, salzen und pfeffern. Danach die Zucchini-Scheiben dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

4. Den Ofen bei 200°C (Grillfunktion, falls vorhanden) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zucchini-Mischung darauf verteilen.

5. Sobald die Kartoffeln fertig gekocht sind, das Wasser abgießen, ebenfalls in Scheiben schneiden und zu einer erneuten Öl-Marinade geben. Wieder gut alles miteinander vermischen und auf die andere Hälfte des Backblechs geben.

6. Kartoffeln & Zucchinis ca. 12-14 Min. im Ofen grillen. Anschließend zwei tiefe Teller vorbereiten und mit allen Zutaten anrichten (Serviervorschlag siehe Foto^^). Zuletzt mit Öl, Balsamico-Essig, Salz & Pfeffer abschmecken und auf jeden Teller einen Schlag Hummus geben. Wer noch etwas Deko mag, kann eine Handvoll Sprossen waschen und auf dem angerichteten Essen dekorieren.

Bon appetit 🙂

 

 

You may also like

%d Bloggern gefällt das: